Feldmarschall Pappenheim

Alexander Querengässer / Sascha Lunyakov

Feldmarschall Pappenheim und das kaiserlich-ligistische Heerwesen
in der ersten Hälfte des Dreißigjährigen Krieges
Heere & Waffen – Heft 23

553_223Als mit dem Prager Fenstersturz der Dreißigjährige Krieg ausgelöst wurde, war Gottfried Heinrich zu Pappenheim ein einfacher, niederer Beamter am kaiserlichen Hof. Innerhalb kürzester Zeit stieg er zu einem der bedeutendsten Reiterführer in diesem Konflikt auf. Er, der vorher keine militärische Ausbildung genossen hatte, entwickelte einen großen Tatendurst und einen unstillbaren Ehrgeiz, der ihn bald der Liga, bald dem Kaiser seinen Degen liehen ließ.

Dieses Buch zeichnet nicht nur Pappenheims Karriere nach, sondern beleuchtet auch das Heerwesen der Liga und der kaiserlichen Armee bis zum Tod des Feldmarschalls in der Schlacht bei Lützen.

Inhaltsverzeichnis
Ausstattung
Preis: 19,95 €
ISBN: 978-3-938447-77-2
Bestellnummer Zeughaus Verlag: 5Z223
Lieferbar

 

Diesen Titel können Sie bestellen bei:

Schreibe einen Kommentar